Mit Intervallfasten zu mehr innerer Stärke

intermittent_fasting_boosts_your_inner_self

Bist du auch mit Intervallfasten gestartet, um ein paar Kilos zu verlieren?⁠ Hast du dann gemerkt, dass die Methode nicht nur auf der Waage etwas bewegt, sondern auch bei deiner Einstellung? 

Mit dieser Erfahrung bist du nicht allein! Denn Intervallfasten wirkt auf vielen Ebenen. In diesem Blogbeitrag erfährst du, welchen faszinierenden Einfluss Intervallfasten auf die Psyche hat und wie du mental von der Methode profitierst.

Beim Intervallfasten geht es in erster Linie um eine bewusste Auszeit vom Essen. Das klingt total simpel. Aber genau diese Pausen machen nicht nur was mit deinem Körper. Sie wirken auch auf dein Bewusstsein, deine Einstellung und deine – nennen wir sie mal – innere Verfassung.

 

Intervallfasten wirkt von innen heraus

1. Die bewusste Pause vom Essen macht dich unabhängiger.

Die regelmäßigen Fastenzeiten geben deinem Körper eine Auszeit:

  • Dein Blutzucker- und Insulinspiegel normalisieren sich.
  • Du lernst, echten Hunger von Heißhunger zu unterscheiden.
  • Du bist weniger hungrig und wirst schneller satt.

Anders gesagt: Intervallfasten befreit dich vom Gefühl, in kurzen Abständen etwas essen zu “müssen”.⁠ Du läufst nicht mehr wie ferngesteuert zum Kühlschrank, sondern triffst bewusst die Entscheidung darüber, wann und wieviel du isst. Das macht dich unabhängiger und freier.

2. Die Fastenzeiten geben dir Struktur und Halt.

Du isst im Zeitfenster, du fastest im Zeitfenster. Das gibt deinem Tag eine Struktur und schenkt dir Sicherheit. Gerade dann, wenn die Zeiten mal turbulent sind, kann Intervallfasten dein Anker sein, dein Rhythmus, der dir Halt gibt.

3. Du schaffst neue, gesunde Routinen. 

Im Gegensatz zu vielen Hauruck-Diäten unterstützt dich Intervallfasten dabei, alte und unliebsame Gewohnheiten loszuwerden.

Zunächst helfen dir die Essenspausen, dir deiner bisherigen, unbewussten und manchmal auch schlechten Gewohnheiten so richtig bewusst zu werden. Du beginnst, dich mit ihnen auseinanderzusetzen. Du kannst sie dann Stück für Stück durch neue ersetzen, in deinem Tempo.

4. Du verbesserst deine Beziehung zu dir selbst.

Intervallfasten kann dich dabei unterstützen, ein positiveres Mindset aufzubauen. Mit der Zeit entwickelst du ein besseres Gespür für deine Bedürfnisse und lernst, mehr auf dich zu hören. So stärkst du dein inneres Gleichgewicht.

 

Intervallfasten kann so viel mehr

Du siehst: Intervallfasten ist nicht nur eine Abnehmmethode. Es hat das Potenzial, dich auf so vielen Ebenen voranzubringen. Wir laden dich ein, dich mit allen Sinnen darauf einzulassen und darauf zu vertrauen, dass du deinen Weg findest!

Nutze die Chance, dich weiterzuentwickeln und dich mit Intervallfasten neu zu entdecken. Gib dir die Zeit, hab etwas Geduld und du wirst mit tollen Erfolgen belohnt werden.

 

Den passenden Fastenplan zum Erreichen deiner Ziele findest du in der BodyFast-App.

BodyFast_Intervallfasten_App_kostenloser_Download

3 Gedanken zu „Mit Intervallfasten zu mehr innerer Stärke

  1. Jun Pasion Antworten

    Awesome!

    I never thought of losing weight that way before. Now I understand the importance of fasting in body, mind, and spirit. So I’m committing myself to it. I started with 18-6. Let’s see what it can do for me during the first week.

  2. Monika Antworten

    I always knew that losing weight came from mind over matter. I had to banish the foods that I enjoy in order to lose weight. But what was the point of getting through day by day if I could never enjoy the “now”. This time I feel that trying to fast is not only doable but like your article said…it will strengthen my mind. As I see it learning patience, learning how to adjust and losing weight is the perfect combination.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.